Neben den Bereichen Gemeinschaft (Leben teilen) und Spiritualität (Gott entdecken) ist die Diakonie (Dienst an Bedürftigen) der dritte Schwerpunkt unseres Gemeindelebens.

Für mehr Infos bitte hier

Es ist das Wort ganz nahe bei dir, in deinem Munde und in deinem Herzen, dass du es tust (5. Mose 30,14).


Wenn man das fünfte Buch Mose liest, bekommt man das Gefühl, Mose redet ohne Ende. In seiner Abschiedsrede schwört er die Israeliten mit einer kaum endenden Fülle von Gesetzen auf die Zukunft ein. Manch einem wird der Kopf geschwirrt haben vor lauter Mahnungen und Weisungen.

Wie es ist, Durst zu leiden, weiß jeder Mensch. Nicht nur rein wörtlich, sondern auch im übertragenden Sinn leiden wir, wenn wichtige Dinge, die zum Leben benötigt werden, fehlen. Dazu gehören nicht nur Essen, Trinken und ein Dach über dem Kopf, sondern auch familiäre, partnerschaftliche und freundschaftliche Beziehungen. Wir erleben uns als durstig an Leib und Seele und suchen nach einer Quelle, die diesen Durst stillen kann.
Wir denken auch an Menschen, die in Armut leben – bei uns in Deutschland und in anderen Teilen der Welt. Es gibt Regionen ohne ausreichende Gesundheitsversorgung, wo seit Jahren Terror und Krieg herrschen. Menschen haben Durst nach Frieden, nach medizinischer Versorgung, nach einer Lebensgrundlage und besseren Zukunft für ihre Kinder.

Danke sagen wir im Namen von 436 Kindern für die Unterstützung der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

S0405 WimS P1040850

 

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Sonntagstreff fand aus terminlichen Gründen schon am 03.12.2017 statt.
Wir Mitarbeiter sind ein gut eingespieltes Team. So wurden die Tische mit Tannengrün und Kerzen festlich geschmückt und auf jedem Tisch gab es für alle einen Teller mit leckeren Weihnachtsplätzchen. Zu Beginn begrüßte Monika Heil unsere Gäste und führte uns während der Weihnachtsfeier durch das Programm.

S04G Logo LutherdekadeS05G Martin Luther King junior

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reformation, da geht was ... weiter!

 Unter diesem Titel zeigen wir im November 2017 die Ausstellung „500 Jahre Reformation“ unseres Gemeindebundes (BEFG) im Rahmen sehr unterschiedlicher Veranstaltungen zum Thema. Reformation als Anlass zum Gedenken und Feiern geht auch uns Baptisten und alle „täuferischen Kirchen“ etwas an. Die Reformation vor fünfhundert Jahren entfachte an vielen Orten Europas eine vielfältige Hoffnung der Erneuerung des Glaubens und führte zur Bildung diverser Gemeinden und Kirchen, die sich heute alle zur großen „Familie des evangelischen Protestantismus“ zählen.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Der 2. Stille-Tag 2017 war ein stiller Genuß!

Am 09. Dezember 2017 lud das Netzwerk Spiritualität zum bereits fünften Stille - Tag ein. ...

13.01.2018


„Wozu braucht es die Ökumene?“

Beim jährlichen Treffen der ACK-Delegierten des BEFG wurde dieses Mal vor allem Rückschau auf das Reformationsjubiläum gehalten, aber auch über andere zwischenkirchliche Themen gesprochen. .

14.02.2018

Unternehmerisches Denken für Gemeindegründer

Die Gründer:Zeit-Konferenz des Dienstbereichs Mission vom 18. bis 19.

30.01.2018

Zum Seitenanfang